Inhaltsverzeichnis

Ich lernte eine alte, aber geile Milf kennen

Ich (24M) lernte sie (56W) damals bei der Arbeit kennen. Sie ist eine dicke blonde gepflegte ältere Dame. Riesiger Arsch, große Titten - der beste Vergleich, der mir einfällt, ist Sara Jay, der Pornostar. Ich weiß nicht mehr, wie wir uns auf Facebook kennengelernt haben, ich bin mir ziemlich sicher, dass ich sie hinzugefügt habe. Wir hatten uns noch nie gesehen, aberich hatte ein starkes "Ich will dich ficken"-Gefühl. Wir haben also nur im Messenger gechattet und nie irgendetwas Sexuelles erwähnt, aber wir wussten beide, was los war... Ich lade sie also eines Tages ein, mit mir ins Kino zu gehen, wir sitzen in der letzten Reihe, ein anderes Paar sitzt ebenfalls hinten, also passiert nichts. Als der Film zu Ende ist und das Paar geht, dreht sie sich zu mir um und wir fangen an, uns heftig zu küssen.

Über den ganzen Film hinweg, wollten wir beide, und jetzt war der richtige Moment da. Als ich meinen Schwanz aus der Hose ziehe, stößt sie ein ersticktes "Oh" aus. Sie blickt auf meinen steifen Schwanz und nimmt ihn nicht in die Hand, sondern direkt in Mund.

Ein geiler Milf Arsch wartete auf mich

Als die letzten Personen den Kinosaal verlassen, geht das Licht an. Also stehen wir auf, doch sie zieht kurz ihren Rock hoch und ich teste ihre Muschi mit einigen Stößen. Sie bettelt mich an mit zu mir zu kommen. Wir steigen also in mein Auto und kaum schließe ich die Türe, greift sie gierig in meine Hose.

Als wir bei mir ankommen, hat meine Mitbewohnerin alle Kondome benutzt und ich sage ihr, dass ich keine habe. Sie sagt, ich solle den Schwanz einfach in mich reinstecken. Ich bin nervös, aber sie hat meinen Schwanz ja schon gelutscht, also was soll's. Ihr fetter, weißer Milf Arsch sah so gut aus, als er auf meinem Schwanz hüpfte, ich genieße jeden Moment davon. Sie sagt mir, ich soll abspritzen, weil sie keine Kinder bekommen kann. Ich spritze so schnell wie möglich in ihre Muschi, sie reibt ihren Kitzler und spritzt überall hin, es war einfach wild. Wir entspannen uns wieder für einen kleinen Fick und sie sagt mir, ich solle in ihrem Mund abspritzen. Ich tat es und sie wollte die ganze Nacht bleiben, aber ich hatte schon Pläne und wenn ich noch einmal kommen würde, würde ich diese Pläne nicht einhalten können, lol.

Schwanzgierig ist besser als ganz schwierig

In der nächsten Woche sitze ich auf der Arbeit und sie sitzt mir gegenüber, um ihr Mittagessen zu essen. Sie schreibt mir die ganze Zeit, wie sehr sie meinen Schwanz wieder braucht. Es ist kurz vor Feierabend und ich habe keine Kunden mehr, also sage ich ihr, dass sie kurz mit in den hinteren Raum kommen soll, aber sie sagt nein, weil sie nicht will, dass ich erwischt werde und wir beide gefeuert werden. Ich sagte: "Okay, das ist in Ordnung", dann stand sie auf, ich dachte, sie würde gehen, und ging direkt in den Hinterraum. Ich schaue mich um, ob irgendjemand sie gesehen hat oder kommen könnte - nein, wir sind sicher.


Als ich reinkomme, hockt sie schon in der Hocke und ist bereit, den Schwanz zu lutschen. Sie dreht durch, ich schätze, das ist ihre Position, denn an diesem Wochenende war es gut, aber nicht so wie jetzt. Ich komme nie, wenn ich einen Blowjob bekomme, aber in ihrem Mund bin ich so hart gekommen. Ich weiß nicht, vielleicht war ich einfach super erregt und jede Situation mit ihr fühlte sich an wie eine Pornoszene. Sie schluckt es, peitscht ihren Mund und verlässt summend das Hinterzimmer. Wir fickten noch ein paar Mal, aber irgendwann hatte ich eine Freundin und wir trennten uns. Mit einer älteren Frau zu schlafen, ist meine ultimative Fantasie wegen dieser Frau.

Das Erotik-Magazin - BDSM, LATEX, PORNO, TOYS, INTERVIEWS UND VIELES MEHR